P90401813-topping-out-ceremony-at-bmw-sales-subsidiary-nuremberg-on-25th-september-2020-address-by-dipl-ing-ma-2077px.jpg
GENERAL

Vorfreude beim Richtfest der BMW Niederlassung Nürnberg – Auto Information by Automobilnews.eu

Vorfreude beim Richtfest der BMW Niederlassung Nürnberg


Nürnberg. Nach dem Baustart im Sommer 2019 wurde am
Freitag, 25.9.2020, das Richtfest der Niederlassung der BMW Group in
einem Corona-adäquaten Rahmen im kleinen Kreis mit Vertretern der
Stadt sowie Helfern und unmittelbaren Nachbarn gefeiert. Thomas
Fischer, Leiter des Standorts Nürnberg, ließ mit seinen Gästen die
Richtfestkrone anbringen. „Wir sind trotz der herausfordernden
Rahmenbedingungen im Zeitplan für die Eröffnung Mitte 2021. Unser
neuer Standort bündelt das Produkt- und Dienstleistungsangebot der BMW
Group an einem hochmodernen großzügigen Standort, der von Anfang an
das individuelle Kundenerlebnis in den Mittelpunkt stellt.“

 

Marcus König, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, freut sich über
den Fortschritt des Projekts: „Ein tolles Bekenntnis von BMW zum
Wirtschaftsstandort Nürnberg: Die neue Niederlassung kommt. Ich freue
mich, dass hier nicht nur eine städtebauliche Lücke geschlossen wird,
sondern auch an der Zukunft der Automobilität gearbeitet wird. Es ist
auch ein Zeichen für neue Mobilität und Digitalisierung, da hier von
Anfang an die Bedürfnisse der Elektromobilität abgedeckt werden:
Ladesäulen und Hochvoltarbeitsplätze für den wachsenden Bedarf werden
in ausreichender Anzahl eingerichtet.“

 

Große Dimensionen

Der Rohbau zeigt bereits die Dimension des Gebäudekomplexes, der mit
einer Fassadenlänge von 140 m und einer Fläche von über 12.500 m² auf
dem 44.000 m² großen Grundstück in unmittelbarer Nähe des Nürnberger
Fernsehturms entsteht. Die Größe des Grundstücks entspricht rund sechs
Fußballfeldern. Die Investition in Höhe von über 50 Mio. EUR ist ein
klares Bekenntnis der BMW Group zur Metropolregion Nürnberg.

 

In dem neuen, hochmodernen und großzügigen Autohaus werden alle
Marken und Providers der BMW Group ein gemeinsames Zuhause finden. In
den Showrooms werden über 90 Fahrzeuge der Marken BMW und MINI und 50
BMW Motorräder ausgestellt. Im Außen­bereich bietet der Standort zudem
Platz für über 700 Fahrzeuge. In einem Räder-Reifen­zen­trum werden
bis zu 8.000 Kunden- und Neuradsätze eingelagert und in einer direkt
angrenzenden Montagehalle montiert.

Thomas Fischer: “Durch die Konzentration aller Geschäftsbereiche auf
einen Standort verstärken wir weiter unseren Fokus auf einen
kundenorientierten, komfortablen Service mit einem größtmöglichen Dienstleistungs­spektrum.“

 

Elektromobilität von Anfang an

Die neue Niederlassung ist von Anfang an auf die Bedürfnisse der
Elektromobilität vorbereitet: An zunächst 14 Ladepunkten ist eine
Schnellladung AC/DC mit bis zu 50kW möglich. Auf dem Kundenparkplatz
finden sich öffentlich zugängliche Ladesäulen, die auch außerhalb der
Betriebsöffnungszeiten nutzbar sind. Der im Zuge des Hochlaufs der
Elektromobilität notwendige weitere Ausbau der Ladepunkte und der
Leistung ist in der Planung bereits vorgehalten.

 

Digitalisierung ergänzt Kundenerlebnis vor Ort

Neueste digitale Technologien ergänzen den Service und das
Kundenerlebnis in den Showrooms und Servicebereichen der
Niederlassung. Zum Beispiel wird den Kunden ihr Wunschmodell
lebensecht mit allen gewählten Particulars hochauflösend auf großen
Bildschirmen präsentiert. Im Werkstattbereich ist der
Bearbeitungsstatus der Fahrzeuge während des Serviceaufenthalts mit
einer Service App verknüpft, über die die Kunden auf ihrem Smartphone
den Reparaturstatus verfolgen können und unmittelbar informiert
werden, wenn ihr Fahrzeug abholbereit ist. Ein 24h Service Terminal
wird den Service für den Kunden auch außerhalb der normalen
Betriebszeiten ermöglichen: Neben der Fahrzeug­abgabe rund um die Uhr
ist die Mietwagenabholung und -rückgabe sowie die Bezahlung des
Service bei der Abholung des eigenen Fahrzeugs zu jeder Zeit möglich.

 

Inexperienced Constructing Konzept für Handelsbetriebe

Die BMW Group hat ganzheitlich Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung
in den Mittelpunkt ihrer Unternehmensausrichtung gestellt. Diese neue
Niederlassung wird deshalb nach dem „Inexperienced Constructing Konzept für
Vertriebsstandorte“ errichtet, das eigens für die Handelsbetriebe der
BMW Group entwickelt wurde. Es kombiniert grüne Baumethoden mit
internationalen nachhaltigen Baustandards. Die Konzeption des Neubaus
ist auf möglichst geringe Betriebskosten und geringe Emissionen
ausgelegt: Für die Beheizung des Gebäudes wurde eine Anbindung an das
städtische Fernwärmenetz für das Niedrigtemperaturheizsystem
realisiert. Moderne LED-Beleuchtungen, unterstützt mit
Tageslichtsensoren, regulieren und reduzieren den Energiebedarf. Die
drei Autoportalwaschanlagen werden zu 90% mit biologisch aufbereitetem
Brauchwasser betrieben. Das fallende Regenwasser wird auf rund 9.000qm
Gründach zunächst gespeichert und anschließend über großflächige
Versickerungsanlagen nachhaltig dem Boden und Grundwasser zugeführt.
In den Außenanlagen werden über 6.000qm als Grünflächen mit rund 100
heimischen Bäumen angelegt.

 

Bündelung der Aktivitäten in der Metropolregion

Während der Bauphase steht der gewohnte Service an den Standorten an
der Witschelstraße, der Kilianstraße und der Regensburger Straße
weiter zur Verfügung. Nach der Fertigstellung des Neubaus werden die
Aktivitäten für Nürnberg, Fürth und Schwabach sukzessive an den neuen
zentralen Standort in der Metropolregion transferiert.

 

Gute Erreichbarkeit durch infrastrukturelle Anbindung

Die neue BMW Niederlassung Nürnberg im Stadtteil Schweinau befindet
sich am Nürnberger Fernsehturm in attraktiver, verkehrsgünstiger Lage
am stark frequentierten Abschnitt des Südrings. Damit ist sie sowohl
aus der Stadtmitte über den Nordring als auch aus dem restlichen
Stadtgebiet und Umland perfect zu erreichen. Die infrastrukturelle
Anbindung begünstigt auch die Erreichbarkeit der Städte Fürth und Schwabach.

 

Die Planung des Neubaus erfolgte durch das Architekturbüro beichler +
rohr mit Sitz in Bremen, das seit 1994 im Bereich Autohausbau tätig
ist. Die Bauausführung wurde an die Firma C+P Schlüsselfertiges Bauen
mit Sitz in Angelburg vergeben.

 

Über die Niederlassung Nürnberg

Die BMW Niederlassung Nürnberg beschäftigt aktuell 273 Mitarbeiter
und 47 Auszubildende. 2019 wurden 3.194 BMW und 546 MINI Neufahrzeuge
sowie 3.446 Gebrauchte Vehicle ausgeliefert und 249 neue und 136
gebrauchte Motorräder verkauft. Es wurden 48.500 Werkstattdurchgänge durchgeführt.

Web: www.bmw-nuernberg.de

Automobilnews: https://www.fb.com/BMW.Nuernberg/

 

 

/firm/bmw-group/

          <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script><script async defer src="https://platform.instagram.com/en_US/embeds.js"></script>
advertising
Vorfreude beim Richtfest der BMW Niederlassung Nürnberg – Auto Information by Automobilnews.eu
Comments

TOP STORIES

To Top