notre-dame-189_v-videowebm.jpg
GENERAL

Meldung der Pariser Feuerwehr: Feuer in Notre-Dame komplett gelöscht – Information by Automobilnews.eu

Bild

Meldung der Pariser Feuerwehr: Feuer in Notre-Dame komplett gelöscht


Am Morgen nach dem Notre-Dame-Katastrophe hat die Feuerwehr die letzten Flammen gelöscht. Unklar ist, wie groß die Schäden und was die Ursachen sind. Schon jetzt gibt es Hunderte Millionen Euro Spenden für den Wiederaufbau.

Die Pariser Feuerwehr hat mitgeteilt, dass der Model in der Kathedrale Notre-Dame komplett gelöscht wurde. “Das ganze Feuer ist aus”, sagte der Sprecher der Feuerwehr, Gabriel Plus. Nun beginne die Section der Begutachtung.

Ein Feuerwehrsprecher hatte in der Nacht von “dramatischen” Schäden gesprochen. Die Flammen zerstörten weite Teile des Daches und brachten einen Kirchturm zum Einsturz. Die Struktur der gotischen Kathedrale und die Fassade mit den beiden Haupttürmen konnten aber gerettet werden. Zwischenzeitlich hatte die Feuerwehr befürchtet, die gesamte Kirche könnte einstürzen. Das Feuer conflict am Abend auf dem Dachboden ausgebrochen und hatte sich sehr schnell ausgebreitet.

1/16

Kathedrale Notre-Dame in Flammen

Großflächig breiteten sich die Flammen im gesamte Kirchenschiff aus. | Bildquelle: AFP

Nach Angaben des französischen Innenministeriums besteht immer noch Einsturzgefahr. Jetzt müsse geklärt werden, wie die Bausubstanz standhalten werde, sagte Innenstaatssekretär Laurent Nuñez. Experten und Architekten würden in Kürze darüber beraten, ob die Kathedrale “stabil” sei und die Feuerwehr ihre Arbeit im Innern fortsetzen könne.

Die Brandursache ist noch unklar. Nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft könnte der Model mit Arbeiten am Dach der Kathedrale im Zusammenhang stehen, wo Baugerüste installiert waren. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung ein und befragte Bauarbeiter.

Suche nach Ursachen

Der Direktor des Gotteshauses sieht nach eigenen Angaben keine Sicherheitsmängel beim Brandschutz. Patrick Chauvet sagte dem Sender France Inter, es gebe etwa Brandaufseher, die drei Mal täglich den Dachstuhl prüfen. Mehr könne man nicht machen. Aber es gebe natürlich immer Vorfälle, die man so nicht habe vorhersagen könne.

Der Vorsitzende der US-Feuerwehr, G. Keith Bryant, sagte, Alter, Dimensionen und die baumstammgroßen Holzbalken hätten praktisch wie Zunder gewirkt. Bei solch einem Gebäude sei es Feuerwehrleuten nahezu unmöglich, gegen das Feuer von innen heraus vorzugehen. Sie müssten stattdessen versuchen, das Feuer von außen zu kontrollieren. Auch Löschwasser an die richtige Stelle zu bringen, sei ein Downside – selbst wenn die Seine gleich nebenan sei.

Die meisten Kunstschätze gerettet

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo sagte, die meisten Kunstschätze und religiösen Relikte seien aus Notre Dame herausgeholt worden. Frankreichs Kulturminister Franck Riester postete Bilder in Sozialen Medien, auf denen Menschen Kunstwerke in Lastwagen luden.

Unter den Objekten befindet sich auch eine der wichtigsten Reliquien der katholischen Kirche. Es handele sich dabei um die Dornenkrone, die Jesus Christus bei seiner Kreuzigung getragen haben soll, sagte Direktor Chauvet. Sie gilt als eine der wertvollsten Reliquien, die in der Kathedrale aufbewahrt werden.

Schon mehr als 300 Millionen Euro angekündigt

Der französische Präsident Emmanuel Macron sagte, die Kathedrale werde wieder aufgebaut. Er wolle um internationale Hilfe bitten, sagte Macron noch in der Nacht. Eine nationale Spendenaktion solle gestartet werden.

Die Unternehmensgruppe LVMH versprach eine Spende von 200 Millionen Euro für den Wiederaufbau. In einer Erklärung hieß es, LVMH und die Besitzerfamilie Arnault wollten nach “dieser nationalen Tragödie” ihre Solidarität zeigen. Zuvor hatte die französische Milliardärsfamilie Pinault eine Spende von 100 Millionen Euro versprochen.

Bürgermeisterin Hidalgo, sagte die Stadt Paris werde sich mit 50 Millionen Euro beteiligen. Sie kündigte eine internationale Geberkonferenz an. Die Area Ile-de-France, die größtenteils dem Großraum Paris entspricht, kündigte eine Soforthilfe von zehn Millionen Euro an

Im Herzen der Stadt

Notre-Dame steht im Herzen der Stadt auf der Seine-Insel Île de la Cité. Die Kathedrale ist eine der Pariser High-Touristenattraktionen und wird jährlich von Millionen von Menschen besucht. Viele Meter lang stehen die Touristen täglich vor dem Gebäude Schlange. Seit den islamistischen Terroranschlägen der vergangenen Jahre wird es von Soldaten bewacht.

Die Geschichte von Notre-Dame reicht bis in die Mitte des 12. Jahrhunderts zurück. Quick 200 Jahre vergingen bis zur Fertigstellung. Die Dimensionen der im gotischen Stil konstruierten mit ihren beiden majestätischen Türmen sind gewaltig: Die Kathedrale ist 127 Meter lang, 40 Meter breit und bis zu 33 Meter hoch.

Meldung der Pariser Feuerwehr: Feuer in Notre-Dame komplett gelöscht – Information by Automobilnews.eu
Comments

TOP STORIES

Bild
To Top
SELECT LANGUAGE »