P90432443-most-cz-07th-august-2021-fim-superbike-world-championship-worldsbk-bmw-motorrad-motorsport-bmw-motor-2250px.jpg
GENERAL

Mandalika-Debüt zum Finale: BMW Motorrad WorldSBK Workforce bereit für die letzten Rennen des Jahres in Indonesien. – Auto Information by Automobilnews.eu

Mandalika-Debüt zum Finale: BMW Motorrad WorldSBK Workforce bereit für die letzten Rennen des Jahres in Indonesien.


München. Zum Saisonfinale 2021 betritt das BMW Motorrad
WorldSBK Workforce in der FIM Superbike World Championship (WorldSBK)
noch einmal Neuland. Die letzten Rennen des Jahres werden auf dem
neu gebauten „Mandalika Worldwide Road Circuit“ auf der
indonesischen Ferieninsel Lombok ausgetragen. Beim Finale kann das
Workforce wieder mit seiner Stammbesetzung Tom Sykes (GBR) und Michael
van der Mark (NED) antreten. Sykes ist nach seiner Verletzungspause
zurück im Sattel der BMW M 1000 RR.

 

Die Superbike-Weltmeisterschaft gastierte bereits von 1994 bis 1997
in Indonesien. Damals wurde auf dem „Sentul Worldwide Circuit“
gefahren. Der „Mandalika Worldwide Road Circuit“ ist ein
Straßenkurs im Mandalika-Ressort auf der Insel Lombok. Er ist 4,310
Kilometer lang und hat 17 Kurven. Wenn keine Rennen gefahren werden,
wird die Strecke als öffentliche Straße genutzt. Das Fahrerlager und
die Tribünen werden nur temporär für Rennveranstaltungen aufgebaut.

 

Stimmen vor den Rennen in Mandalika.

 

Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor: „Wir
sind schon sehr gespannt auf die Rennen in Indonesien und darauf, auf
dem nagelneuen ‚Mandalika Worldwide Road Circuit’ an den Begin
zu gehen. Es ist etwas ungewohnt, auf einer Strecke anzutreten, deren
Eigenheiten noch vollkommen unbekannt sind. Doch das gilt nicht nur
für uns, sondern für das gesamte Fahrerlager. Was wir aber wissen,
ist, wie begeistert die Followers in Indonesien sind und welche
Leidenschaft sie für Motorräder und unseren Sport mitbringen. Damit
ist ein stimmungsvolles Finale garantiert. Wir freuen uns, dass Tom
wieder zurück ist, und werden alles dafür geben, ihm ein erfolgreiches
letztes Rennwochenende mit dem BMW Motorrad WorldSBK Workforce zu
ermöglichen. Unser Ziel ist, die Saison 2021 mit weiteren starken
Ergebnissen für Tom und Mickey abzuschließen.“

 

Shaun Muir, Teamchef BMW Motorrad WorldSBK Workforce: „Wir
freuen uns, hier in Indonesien zu sein und darauf, die Strecke in
Mandalika kennenzulernen. Von allem, was wir bisher von
Drohnenaufnahmen und Fotos wissen, ist es eine aufregende und
abwechslungsreiche internationale Rennstrecke. Wir freuen uns darauf.
Natürlich ist sie für alle noch vollkommen neu. Zudem begrüßen wir Tom
zurück im Workforce. Es ist einige Zeit vergangen, seit er sich in
Barcelona verletzt hat, deshalb freuen wir uns, dass Tom zurückkehren
und die Saison mit dem Workforce abschließen kann. Die Wettervorhersage
ist, typisch für diese Area, sehr wechselhaft. Es ist sehr heiß mit
hoher Luftfeuchtigkeit, aber es besteht für jeden Tag eine hohe
Regenwahrscheinlichkeit. Daher werden wir uns auf alle Eventualitäten
vorbereiten. Insgesamt freuen wir uns auf das Finale und hoffen auf
tolle letzte Rennen der Saison.“

 

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Workforce: „Ich freue
mich schon riesig darauf, wieder auf meine BMW M 1000 RR zu steigen.
Es ist lange her, seit ich zum letzten Mal Rennen gefahren bin, und
wir haben etwas Arbeit vor uns, um das Verpasste aufzuholen. Aber die
Spannung, auf einer nagelneuen Strecke anzutreten, ist etwas Tolles.
Nicht nur, weil Indonesien ein großartiges Land ist. Alle an der neuen
Strecke in Mandalika Beteiligten machen einen unglaublichen Job. Was
für eine einzigartige Rennstrecke! Zudem liegt sie auf einer
wunderschönen Insel. Ich freue mich additionally schon sehr darauf. Der Kurs
ist für alle neu, und damit ist es schon eine etwas ungewohnte Artwork,
die Saison zu beenden. Doch insgesamt ist es ein toller Ort für das
Saisonfinale, und hoffentlich können wir 2021 mit einigen starken
Resultaten beenden.“

 

Michael van der Mark, BMW Motorrad WorldSBK Workforce: „Es
ist fantastisch, in Indonesien zu fahren. Es ist immer schön, eine
neue Strecke im Kalender zu haben, vor allem in Asien. Ich reise dort
sehr gern hin. Es ist auch unglaublich, dass es schon das letzte
Rennwochenende der Saison ist. Ich kann es kaum erwarten, die Strecke
in Mandalika auszuprobieren, denn was ich bisher gesehen habe, sieht
wirklich klasse aus. Eine neue Strecke zu kennenzulernen, ist nicht
allzu schwierig. Das kommt von selbst, wenn man seine Runden dreht.
Ich denke, dass es ein tolles Saisonfinale wird. Wir hatten in diesem
Jahr einige starke Wochenenden, und genauso möchten wir die Saison
natürlich auch beenden.“

 

advertising
Mandalika-Debüt zum Finale: BMW Motorrad WorldSBK Workforce bereit für die letzten Rennen des Jahres in Indonesien. – Auto Information by Automobilnews.eu
Comments

TOP STORIES

To Top