P90403810-cao-fei-asia-one-film-still-2018-courtesy-of-artist-vitamin-creative-space-and-sprueth-magers-10-202-2019px.jpg
GENERAL

KINO DER KUNST 2020 mit BMW Artwork Automotive Künstlerin Cao Fei. Bildende Kunst auf der großen Kinoleinwand. – Auto Information by Automobilnews.eu

KINO DER KUNST 2020 mit BMW Artwork Automotive Künstlerin Cao Fei. Bildende Kunst auf der großen Kinoleinwand.


München. Mit Unterstützung der BMW Group findet
die vierte Ausgabe von KINO DER KUNST
 vom 
27. Oktober bis 1. November 2020 und unter dem
Generalthema „Verbotene Schönheit“ in München statt.
Rund 45 Filme von bildenden Künstler*innen
aus quick 30 Ländern, unter anderen die BMW Artwork Automotive
Künstlerin Cao Fei,
sind eingeladen, zu zeigen, wie die
Kunst des Bewegtbildes trotz Anwendung ästhetischer Kategorien nicht
in Beliebigkeit oder Kitsch verfallen muss. Zudem zeigen die Filme,
dass eine perfekte Type auch bei Themen wie sozialer Entwurzelung,
Konsumkult, Umweltzerstörung, Rassismus oder Feminismus wichtig
bleibt: Wie können solch brisante Themen ohne Verlust ästhetischer
Prinzipien behandelt werden?

Eine Jury, bestehend
aus Luca Guadagnino (Jurypräsident) – in dessen Kino
(„A Greater Splash“, „Name Me by Your Title“, „Suspiria“) existentielle
Freiheit und formale Schönheit eine zentrale Rolle spielen –
sowie Beatrice Bulgari
(Produzentin)
Andrea Lissoni
 (Künstlerischer Direktor, Haus der Kunst)
und Camille Henrot
 (Künstlerin), wählt die Gewinner*innen des
internationalen Wettbewerbes.

Das Gros der Filme setzt sich mit den Problemfeldern unserer Zeit
auseinander, wie beispielsweise politischer Gewalt, Rassismus, Angst
vor Terror oder althergebrachter Schönheitsklischees. So thematisiert
unter anderen auch die chinesische Künstlerin Cao Fei, die
ebenfalls das 18. BMW Artwork Automotive gestaltete, 
spielerisch den
Konflikt zwischen kultureller Custom, steriler Ästhetik, modernem
Design und futuristischen Technologie-Anlagen. Die Filmvorführung von
Cao Feis „Asia One“ findet voraussichtlich am Donnerstag, 29. Oktober
in den Münchner Metropolis Kinos ab 18.00 Uhr unter der Rubrik „Physique &
Magnificence“ statt.

KINO DER KUNST 2020 zeigt zudem aber auch filmische Kunstwerke, die
ohne die Auseinandersetzung mit konkreten aktuellen Phänomenen
auskommen. Die aktuellen Filme bildender Künstler*innen aus aller Welt
glänzen – wie immer bei KINO DER KUNST – durch modern Narration
und hohen technischen Anspruch. Sie zeigen, wie wichtig Ästhetik
bleibt, magazine sie noch so verpönt sein. Wie bereits für die vergangene
Ausgabe wurde die reiche Auswahl aktueller, meist in Europa noch
unbekannter asiatischer Filme in Zusammenarbeit mit dem Museum M+ in Hongkong getroffen.

Das aktuelle Programm finden Sie auf der offiziellen Web site
von KINO DER KUNST 2020.

Trotz der aktuellen Scenario und der damit verbundenen hygienischen
Auflagen stehen viele Künstler*innen dem Publikum im Kino persönlich
Rede und Antwort. Ergänzt wird das Programm durch Artist
Talks, die im Ernst von Siemens Auditorium der Pinakothek der
Moderne in Kooperation mit dem Museum Brandhorst stattfinden.

Erstmalig ist KINO DER KUNST eine zweigleisige Veranstaltung: Auf der
einen Seite werden die Künstler*innen, die nicht anreisen können, aus
Afrika, den USA oder Asien, auf der Veranstaltungswebsite in
vorproduzierten Porträts vorgestellt. Auf der anderen Seite werden die
Artist Talks und das Symposium zur Zukunft der

Kunst des Bewegtbildes in digitalen Zeiten

 on-line auf der Homepage von KINO DER KUNST
unter der Rubrik „On-line Occasions“ angeboten.

Pressevorführung:
Donnerstag 22. Oktober
2020, 10.00 Uhr
Interview mit Matthew Barney
(aufgezeichnet) und Filmvorführung von „Redoubt“ (Europapremiere)

Ort: Theatinerfilm, Theatinerstr. 32, München

Aufgrund begrenzter Plätze wird um Anmeldung unter
presse@kinoderkunst.de gebeten. 

Bildmaterial und Katalog stehen
zum Obtain im Pressebereich bereit.
Das Passwort für den
Pressebereich wird auf Anfrage zugeschickt. Bitte senden Sie hierzu
eine E-Mail an: presse@kinoderkunst.de

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kinoderkunst.de

 

/bmwgroupculture/
@bmwgroupculture
#BMWGroupCulture

          <script async defer src="https://platform.instagram.com/en_US/embeds.js"></script>
advertising
KINO DER KUNST 2020 mit BMW Artwork Automotive Künstlerin Cao Fei. Bildende Kunst auf der großen Kinoleinwand. – Auto Information by Automobilnews.eu
Comments

TOP STORIES

To Top