FredLen_Faak_21_C64P9079.jpg
GENERAL

Fred Kodlin aufgenommen in die Sturgis Motorbike Corridor of Fame!

Fred Kodlin aufgenommen in die Sturgis Motorbike Corridor of Fame!


Harley-Davidson House of Thunder Lübeck


Ehre wem Ehre gebührt: Am 11. August 2021 wurde Grasp-Customizer Fred Kodlin die Ehre zu Teil Mitglied der Motorbike Corridor of Fame in Sturgis zu werden. 

Eine besondere Ehrung für jeden in der Motorradszene, aber insbesondere für Customizer, ganz zu schweigen davon, dass Fred Kodlin der erste deutsche und internationale Customizer (in 2003 aufgenommen: Gottlieb Daimler…) ist, der es in die Ehrenhalle des Sturgis Motorbike Museum auf der legendären Sturgis Mainstreet geschafft hat.

Das Sturgis Motorbike Museum & Corridor of Fame nominiert in jedem Jahr eine Reihe bekannter Persönlichkeiten der Motorradwelt, welche dann einen Ehrenplatz in der Galerie des Museums finden. Jeder Empfänger erhält einen speziell für ihn/sie gefertigten Ring, welcher bei der Zeremonie im Rahmen eines Frühstücks in Deadwood/SD überreicht wird.

Dass diese Ehrung in Corona-Zeiten nicht ohne Schwierigkeiten abgeht, kann sich jeder selbst ausmalen: Trotz der inzwischen bestehenden Kodlin-Niederlassung Kodlin USA (kodlinusa.com) in Morgan Hill/Kalifornien bedurfte die Einreise in die USA einer Sondergenehmigung der Gouverneuin von South Dakota, Kristi Noem.

Fred und sein Staff starteten ihren Sturgis-Experience dann traditionell von der Westküste in Kalifornien: Zusammen mit den Mitgliedern des “Hamsters” Motorradclubs, welche jedes Jahr auf zwei Rädern aus allen Himmelsrichtungen nach Sturgis rollen. Nach mehreren Tagen “On Tour” konnten Fred und sein Staff nicht nur die Rally selbst ohne Limits erleben, sondern auch die Ehrung für sein Werk entgegen nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

www.kodlin.com

www. kodlinUSA.com

Müller Hydro Clutch - Die leichte Kupplung

John Doe

advertising
Fred Kodlin aufgenommen in die Sturgis Motorbike Corridor of Fame!
Comments

TOP STORIES

To Top